Kunstraum Gewerbepark-Süd in Hilden bei Düsseldorf

Eröffnungskonzert der Hildener Jazztage 2018

29.05.2018

Am 29. Mai 2018 ab 20:00 Uhr eröffnet das Pablo Held Trio die mittlerweile 23. Hildener Jazztage traditionell im Kunstraum Gewerbepark-Süd. Die diesjährigen Hildener Jazztage stehen unter dem Motto "The water is wide".

Das Pablo Held Trio zählt zu den derzeit lebendigsten und bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz. Sie durchbrechen die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, indem sie auf einen vorgegebenen Ablauf bei ihren Konzerten verzichten und jedes dieser einzigartig ist.

Die Kohäsion des Trios beruht auf Freundschaft und dem kreativen Willen stetig künstlerisches Neuland zu betreten. Das zehnte Album "Investigations" erscheint im Frühjahr diesen Jahres auf dem englischen Label Edition Records.

 

Eine Veranstaltung von Sensitive Colours in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hilden.

Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.hildener-jazztage.de.

 

Zeitgleich findet im Kunstraum die Ausstellung "Fährte" des Künstlers Abi Shek statt.

Zur Ausstellung:

Vom 29.04.2018 bis 10.06.2018 sind im Kunstraum Gewerbepark-Süd unter dem Titel "Fährte" Arbeiten des Künstlers Abi Shek zu sehen.

In seinen Holzschnitten arbeitet Abi Shek auf den formalen Punkt zu, wo Schlichtheit bzw. Klarheit mit ästhetischer Erfüllung gleich wird. Regelmäßig zieht er mit seinem Vater in Israel durchs Land, um archäologische Zeugnisse zu finden. Diese reichen zurück bis in die früheste Steinzeit. Exakt dieses Archaische zu treffen und die Zeit „gerinnen“ zu lassen, ist das Ziel von Sheks Kunst. Seine Holzschnitte verweisen in die archaisch unverfälschte kulturelle Vorzeit.

Flyer des Kulturamts Hilden

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 29.04.2018, 11:00 Uhr im Kunstraum Gewerbepark-Süd.

In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Hilden.

Öffnungszeiten

Dienstag-Freitag 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag + Sonntag und Feiertage 11:00 - 16:00 Uhr
Montag geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Der Kunstraum ist barrierefrei zugänglich.

Ort: Kunstraum Gewerbepark-Süd

Zurück