Kunstraum Gewerbepark-Süd in Hilden bei Düsseldorf

Ausstellung: Arnulf Rainer "Struktur der Überdeckung"

19.02.2017–26.03.2017

Arnulf Rainer zählt zu den bedeutendsten österreichischen Künstlern der Gegenwart. Er ist Mitbegründer der informellen Malerei in seiner Heimat und schreibt bereits seit den 1950er Jahren mit seinen Übermalungen Kunstgeschichte. 

"Sie [seine Übermalungen], gerade in der Grafik auch als Überdeckung bezeichnet, sind für den Künstler das Mittel, um den Gehalt von Bildern zu erkunden. Kleine Veränderungen reichen aus, um Aussagen zu verdichten und neue Wirkung zu erzielen. Rainer plant die Übermalungen nicht, sie entstehen prozesshaft über Jahrzehnte hinweg. Fertig ist so ein Bild nach Aussage des Künstlers nie.

Die wichtigsten Mussen der Welt haben das umfangreiche Werk von Arnulf Rainer gewürdigt."

Eine besondere Auswahl aktueller Blätter wird neben einer Suite handübermalter Fotos Teil der Hildener Ausstellung sein.

 

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Sonntag, 19. Februar 2017 um 11:00 Uhr im Kunstraum Gewerbepark-Süd statt.

 

Flyer des Kutluramts Hilden

Eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Hilden in Zusammenarbeit mit der Galerie Breckner, Düsseldorf.

Öffnungszeiten

Dienstag-Freitag 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag + Sonntag und Feiertage 11:00 - 16:00 Uhr
Montag geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Der Kunstraum ist barrierefrei zugänglich.

Ort: Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, 40723 Hilden

Zurück